Krieg

„Wichtige Geschichten“ veröffentlichte einen Text von T-invariant-Chefredakteurin Olga Orlova darüber, wie die Israelis mit dem Krieg allein gelassen wurden. Ein Drittel der Studierenden steht an der Front, Kleinbetriebe stehen vor dem Zusammenbruch, Freiwillige retten Bauern.
Kfar Aza, Be'eri, Nahal Oz, Nir Oz, Alumim, Re'im Kisufim, Ein Shlosha, Sufa, Ofakim, Sderot, Netivot - die Namen dieser Kibbuzim und Kleinstädte im Süden Israels werden für immer in die Geschichte des weltweiten Terrorismus eingehen. Am 7. Oktober 2023 durchbrachen zwischen ein- und zweitausend Hamas- Kämpfer an 20 Orten die Grenze zum Gazastreifen und drangen in Israel ein. Sie griffen Zivilisten an, von denen einige getötet, andere als Geiseln in den Gazastreifen verschleppt und viele als vermisst gemeldet wurden.